Soziales Engagement in Zeiten der Corona-Pandemie

Image

Die Situation der älteren Menschen, die in Enger und Spenge in einem Altenheim leben, ist wegen der Corona-Kontaktsperre sehr schlimm. Sie dürfen nicht von ihren Verwandten besucht werden und leiden ganz heftig darunter. Im Rahmen der AG Miteinander-Füreinander besuchen Schülerinnen und Schüler unserer Schule seit vielen Jahren einmal in der Woche alte Menschen im Matthias-Claudius-Haus, basteln mit ihnen, lesen ihnen vor oder unterhalten sich einfach. Auch das geht nun leider im Moment nicht mehr. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der AG unter der Leitung von Frau Hippe-Schuster hatten in dieser schwierigen Situation eine ganz besondere Idee.  Damit sich die älteren Herrschaften nicht ganz so allein gelassen fühlen und merken, dass wir an sie denken, starteten sie einen Aufruf an alle Realschülerinnen und -schüler, einen kurzen aufmunternden Brief zu schreiben und ein schönes Bild dazu zu malen. Auch Osterschmuck konnte gebastelt werden. Frau Hippe-Schuster verteilte nun die  lieben Briefe, die dazugehörigen Bilder und die dekorativen Basteleien in dem Altenheim. An dieser Stelle geht ein „großes“ Dankeschön an die zahlreichen Schülerinnen und Schüler, die durch die Aktion ihr soziales Engagement bewiesen.