Mathematikwettbewerb

Auch in diesem Jahr nahmen wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 - 7 am Mathematikwettbewerb Känguru teil. Der Mathematikwettbewerb Känguru e. V., der an der Humboldt Universität Berlin ansässig ist, organisiert den Wettbewerb. In diesem Jahr konnte sich Alena Cassing zur Schulsiegerin küren. Die beste Teilnehmerin erhielt im Rahmen einer Feierstunde in der Aula ein T-Shirt. Frau Otte vom Förderverein der Realschule überreichte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen sogenannten Q-Würfel und eine Broschüre mit Knobelaufgaben.

Der Wettbewerb ist inzwischen zum festen Bestandteil der MINT-Förderung (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) an der Realschule geworden. Auch in diesem Jahr hat die Mathematiklehrerin Frau Schulz die Durchführung des Wettbewerbs an unserer Schule übernommen. Die Teilnahme war für die jungen Mathematiker dank des Fördervereins kostenlos. Wie in den vergangenen Jahren übernahm der Förderverein die Teilnahmegebühr. Die Ziele des Wettbewerbs sind, mathematische Denkprozesse zu unterstützen und die Freude an der Mathematik zu wecken. Die Lebenswirklichkeit der Kinder steht im Mittelpunkt der zu lösenden mathematischen Aufgaben.

Image