Kontakt - Impressum - Downloads - Kollegium - Anfahrt - Vertretungsplan - Organigramm - Krankmeldung - Datenschutzerklaerung
Vorleseaktionen von der Stadtbuecherei bis zur Polizeiwache PDF Drucken E-Mail

Auch in diesem Jahr nahm die Realschule Enger am vergangenen Freitag am „Bundesweiten Vorlesetag teil“. Die Zeit, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung sind die Initiatoren des Tages. Das Konzept der Aktion lautet: „Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen.“
Dieser Vorlesespaß scheint in der Realschule besonders groß zu sein, denn neben den Deutschlehrern, die ihre Schülerinnen und Schüler in die faszinierende Welt der Bücher entführten, beteiligten sich auch zahlreiche Klassenlehrer und Fachlehrer an der Aktion. Ebenfalls planten einige Deutschlehrer Leseaktionen an besonderen Orten. Ein Dankeschön geht an dieser Stelle an den Bürgermeister der Stadt Enger Thomas Meyer, der unseren jungen Zuhörerinnen und Zuhörern in der Stadtbücherei vorlas.

Image

Auch die Polizei hörte gespannt zu, als Frau Diel (Konrektorin) der Klasse 6f aus dem Roman „Herr der Diebe“ von Cornelia Funke vorlas 

 Image

 Unser Schulleiter Joachim Blombach führte die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b in die Welt der Computerspiele. Er präsentierte einen Auszug aus dem Bestseller „Erebos“ von Ursula Poznanski.


Image

Gruselig wurde es im Widukind Museum. Frau Jäger fesselte die Klasse 6d mit einem spannenden Auszug aus dem Buch „Die drei ??? Schrecken aus dem Moor“ von Marco Sonnleitner. 

 
< zurück   weiter >
Aktuelle Termine
Mi .17.10.2018 07:55
Herbstferien
Terminkalender
« Oktober 2018 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
schuleohnerassismus.gif
Suche