Kontakt - Impressum - Downloads - Kollegium - Anfahrt - Vertretungsplan - Organigramm - Krankmeldung - Datenschutzerklaerung
Erfolgreich in die Zukunft PDF Drucken E-Mail

Die Realschule Enger und die Firma Druckluftsysteme Boge tun dies nun bereits seit zehn Jahren äußerst erfolgreich. Dieses Ereignis ist am Dienstagvormittag gefeiert worden. Denn zehn Jahre Zusammenarbeit bedeuten nicht nur ein Jahrzehnt, in dem Schüler, Lehrer und Mitarbeiter stets gut mit einander kooperierten. Es sind auch zehn Jahre, in denen es viele gemeinschaftliche Aktionen gab. Feste wurden gefeiert, und so durfte auch zum Geburtstag eine entsprechende Feierstunde nicht fehlen.Image

Dabei wurde insbesondere das Konzept der jahrelangen Kooperation gelobt. »Die Wirtschaft hat früher häufig über geringe Leistungen und eine mangelnde Motivation seitens der Schüler geklagt. Durch das frühzeitige Heranführen an den Beruf wird dem hier entgegengewirkt«, erklärte Elke Gronostay von der Bezirksregierung Detmold. Doch nicht nur das Unternehmen Boge profitiere von der Partnerschaft. »Es wird voneinander gelernt und miteinander gestaltet«, betonte Gronostay.

Genau das war auch die Idee, die vor zehn Jahren hinter den ersten Überlegungen steckte. »Wir wollten den jungen Menschen, unseren möglichen zukünftigen Auszubildenden, näher kommen«, sagte Rolf Struppek, Geschäftsführer der Firma Boge. Im Gegenzug konnte die Realschule ihren Klassen die Möglichkeit geben, einen frühzeitigen Einblick ins Berufsleben zu gewinnen. Image

Regelmäßige Betriebsbesichtigungen, Bewerbungstrainings oder gemeinsame Feste fanden in den vergangenen zehn Jahren regelmäßig statt. Eine Zusammenarbeit, die in dieser Form und von so langer Dauer eher selten zu finden ist. »Never change a winning team (zu Deutsch: Reiß kein eingespieltes Team auseinander.)«, erklärte denn auch Schulleiter Joachim Blombach, der ebenso, wie die Firma Boge noch lange an der Partnerschaft festhalten möchte. »Und das ist gut so, denn hier ist ein Geheimrezept gefunden worden, das den Schritt in die Arbeitswelt kleiner macht«, betonte Sven Binner von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld.

Ein Höhepunkt des Vormittags war außerdem die Uraufführung des Kurzfilms »Wie real ist eigentlich Schule?«, den die Firma Boge, die Universität Bielefeld und die Realschule Enger gemeinsam entwickelt haben.

Weiterhin konnten 5000 Euro an die Partnerschule in Tansania überreicht werden, die bei einem Sponsorenlauf vor den Sommerferien gesammelt wurden.

Artikel vom 22.09.2010

 
< zurück   weiter >
Aktuelle Termine
Fr .19.10.2018 07:55
Herbstferien
Terminkalender
« Oktober 2018 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
schuleohnerassismus.gif